Dekokissen

dekokissen

Dekokissen sind natürlich mehr als einfache Kissen, sondern vielmehr stilgebende Elemente Ihres Wohnbereichs. Durch Form und Farbe können Sie Aufmerksamkeit lenken und so verschiedenartige Wirkungen erzielen. Mit den Dekokissen von Fenomen Gardinen haben Sie die Möglichkeit ganz individuell Ihren Wohnbereich zu verschönern. Natürlich verwenden wir nur die besten und reinsten Stoffe für unsere Dekokissen.

Kostenfreie Beratung

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Kostenloser Versand

nach DE ab 50 € Warenwert

Top Service Rating

Sterne4.8 von 5

Sicher & flexibel

durch SSL-Verschlüsselung


Kissenhülle Model
NEU
TOP
Preis auf Anfrage
1 bis 1 (von insgesamt 1)

Dekokissen von Fenomen Gardinen schaffen Aufmerksamkeit

Nutzen Sie die Möglichkeiten Ihrem Zuhause mit Hilfe von Dekokissen eine individuelle Note mitzugeben. Mit Hilfe von unserer Dekokissen können Sie Teile Ihres Wohnbereichs aktzentuieren. So schaffen Sie die gewünschte Aufmerksamkeit für bestimmte Bereiche Ihres Zuhauses. Schaffen Sie sich ein Zuhause in dem Sie sich Wohlfühlen.

Dekokissen gibt es in vielen Formen und Farben

Dekokissen von Fenomen Gardinen gibt es in einer Auswahl verschiedener Größen und Farben. Ob von poppig trendig bis zu skandinavisch erdverbunden, sie finden hier Ihre passenden Kissenhüllen.
 

Wichtige Kundenfragen - FAQ zum Thema Kissen

Optisch ansprechende und strapazierfähige Dekokissen in verschiedenen Größen und Farben verleihen nahezu jedem Einrichtungsstil eine individuelle Note und sorgen für frischen Wind in den heimischen vier Wänden. Beim Material und der Beschaffenheit des Bezugsstoffes gibt es jedoch teilweise erheblich Unterschiede, welche sich auf das Aussehen und die Haptik auswirken.

Prinzipiell werden Dekokissen aus Naturstoffen/-fasern und Kunststoffen/-fasern unterschieden. Dekokissen aus Naturfasern, beispielsweise Baumwolle, Leinen und Seide, gelten als besonders hautfreundlich und werden gerne mit Einrichtungsobjekten im Landhausstil kombiniert. Zusammen mit warmen Erdfarben und rustikalen Holzmöbeln entsteht somit eine natürliche Optik, die eine raumfüllende Wohlfühlatmosphäre kreiert.
Dekokissen aus synthetischen Kunstfasern, beispielsweise Polyester und Polyacryl, sind hingegen besonders strapazierfähig und perfekt für Hausstauballergiker geeignet. Synthetische Materialien können zudem problemlos in Außenbereichen verwendet werden, da sie auch bei starker Sonneneinstrahlung ihre Farben behalten.

In unserem Onlineshop finden Sie eine breitgefächerte Auswahl verschiedener Dekokissen in zahlreichen Farben, Größen und Materialien zu fairen Preisen. Hinzu kommen zahlreiche Informationen, wie sich die entsprechende Dekokissen-Art bestmöglich verwenden und pflegen lässt!

Vorteile von Dekokissen aus Naturfasern

  • Dekokissen aus Baumwolle: Baumwollfasern gelten als besonders atmungsaktiv, reißfest und saugfähig. Letztere Eigenschaft sorgt dafür, dass die Luftfeuchtigkeit im Raum gesenkt wird, was zu einem angenehmen Raumklima beiträgt. Einige Kissen aus Baumwolle besitzen zudem einen geringen Synthetik-Anteil, der das Dekokissen insgesamt dehnbarer und robuster macht.

  • Dekokissen aus Leinen: Dekokissen aus naturbelassenen oder gefärbten Leinenstoff sind besonders strapazierfähig und außergewöhnlich langlebig. Grund dafür sind gebündelte Flachs- und Leinenfasern, die in gebündelter Form verarbeitet werden und die charakteristischen Kästchenstrukturen bilden. Im Gegensatz zu Baumwolle ist Leinenstoff antibakteriell, schmutzabweisend und antistatisch. Die antistatische Eigenschaft verhindert, dass der Stoff an der Haut klebt oder sich durch Reibung statisch auflädt.

  • Dekokissen aus Seide: Seide ist ein tierischer Faserstoff, der aus den Kokons von Seidenraupen und der Larve des Seidenspinners gewonnen wird. Dekokissen aus Seide zeichnen sich durch ihre enorme Reißfestigkeit aus, besitzen einen natürlichen Glanz und sind besonders atmungsaktiv. Ebenso sind sie für Allergiker geeignet.

Vorteile von Dekokissen aus synthetischen Kunstfasern
  • Dekokissen aus Polyacryl: Kunstfasern wie Polyacryl besitzen eine besondere Haptik und der Glanz erinnert an Naturfasern wie Seide. Polyacrylfasern sind sehr bauschig und haben einen wollähnlichen Charakter. Dekokissen aus Polyacryl sind daher besonders wärmespeichernd, weich und unempfindlich gegenüber Schmutz und Reibung.

  • Dekokissen aus Polyester: Polyester hat, im Gegensatz zu Polyacryl, eine glatte, samtig-weiche Oberfläche. Die synthetische, künstlich hergestellte Faser ist besonders robust und dreimal feiner als Seide, was sie schmutzabweisend und wärmespeichernd macht. Polyester ist pflegeleicht, leicht zu waschen, trocknet schnell und transportiert Feuchtigkeit gut ab, weshalb es sich besonders gut für Dekokissen eignet, die als Kopfunterlage zum Fernsehen, Lesen oder Schlafen verwendet werden.

Dekokissen sollten regelmäßig gewaschen werden, um der Entstehung von Staub und Milben in den Stoffen entgegenzuwirken. Die Reinigung unserer Dekokissen ist denkend einfach: Ziehen Sie den Bezug vom Kissen und verstauen Sie die Hülle in einem Wäschesack, um eine materialschonende Wäsche zu gewährleisten.

  • Baumwolle und Leinen können problemlos bei 40 Grad im Schonwaschgang gereinigt werden. Entsprechend empfiehlt sich die Verwendung eines neutralen Waschmittels, welches für Naturfasern verträglich ist.

  • Seidenstoffe sollte hingegen ausschließlich per Handwäsche gereinigt werden, da Seide eine Eiweiß-Faser ist, die bei zu intensiver Behandlung rau und brüchig wird. Wollwaschmittel oder Waschmittel mit Bleich-Zusatz sind für die Behandlung von Seidenstoffen ungeeignet, da die Farbe stark verblassen kann. Es empfiehlt sich daher der Einsatz von speziellen Seiden-Waschmitteln, welche auf schädigende Inhaltsstoffe verzichten.

  • Kunstfasern, beispielsweise Polyester und Polyacryl, gelten als besonders strapazierfähig und können auch bei höheren Temperaturen problemlos gereinigt werden. Um Verfärbungen entgegenzuwirken, empfehlen wir jedoch die Reinigung bei 40 Grad, welche Schmutzpartikel und Flecken ebenso gründlich entfernt, ohne das Material zu stark zu belasten.