Gardinen waschen – In der Waschmaschine oder mit Hand?

gardinen-waschen
Gardinen müssen nicht regelmäßig gewaschen werden. Trotzdem sollte man sie einmal im Jahr säubern, da sie sonst Staub einfangen und grau werden.Gardinen kann man bei 30 Grad in der Waschmaschine waschen, doch bei empfindlicheren Stoffe sollte man eine Handwäsche vorziehen.
 
Das Waschen in der Waschmaschine ist vor allem bei weißen Gardinen empfehlenswert. Diese entwickeln schnell einen Grauschleier, den man aber mit einem Waschgang wieder rausbekommt. Bei einem herkömmlichen Waschmittel verschwindet der Grauschleier oftmals nicht sofort, deshalb ist es sinnvoll Gardinenweiß aus dem Fachhandel hinzuzugeben. Dieses macht die Gardinen wieder strahlend weiß und auch den Verfärbungen von weißer Wäsche kann man damit zu Leibe rücken.

Gardinen auf denen sich starke Flecken befinden, sollte man vorher mit etwas Gallseife behandeln. Die Gardinen einfach vor der Wäsche damit abrubbeln, anschließend auf 30 Grad waschen und der Fleck ist weg.
 

Noch ein kleiner Tipp:

In einem Raucherhaushalt sollten Gardinen häufiger gewaschen werden, da sie durch den Rauch einen unschönen Gelbstich bekommen und den Duft des Zigarettenrauches annehmen. Hier empfiehlt es sich die Gardinen alle 2-3 Monate zu waschen.