Fertig konfektionierte Gardinen nach Maß

fertiggardinen

Sind die Gardinen Stores alt und vergraut, dann ist es an der Zeit die Fenster neu zu dekorieren. Warum nicht den Gardinenkauf mit dem Frühjahrsputz verbinden und nagelneue Fertig konfektionierte Gardinen aufhängen, an denen man sich lange freuen kann. Wir zeigen Ihnen unsere große Auswahl an unschlagbar günstigen Fertiggardinen nach Maß und bester Qualität.

1 bis 2 (von insgesamt 2)

Schritt für Schritt Fertiggardinen auswählen - passgenau für Ihre Fenster und Ihren Wohnstil 

Große Fenster sind ein Pluspunkt in jedem Zuhause. Sie lassen die Räume lichtdurchflutet, freundlich und behaglich wirken. Damit die Freude nicht durch neugierige Blicke der Nachbarn oder Passenden oder durch die hereinströmende Hitze im Sommer getrübt wird, lassen sich Fenster schnell und einfach mit Fertiggardinen ausstattet.
Je nach Bedarf gibt es Fertiggardinen nach maß in den verschiedensten Varianten, die wir hier näher erläutern möchten. Was jedoch alle gemein haben, ist, dass sie einfach zu handhaben und schnell einsatzbereit sind.

Fertig konfektionierte Ware ist passgenau, nach maß und sofort einsatzbereit

Der Vorteil von Fertiggardinen zu üblichen Gardinenstoffen liegt auf der Hand – sie müssen nicht mehr zurechtgeschnitten, genäht oder anderweitig bearbeitet werden, sondern werden bereits gebrauchsfertig geliefert. 
Anstatt sich an die Nähmaschine zu setzten oder den Weg zur Schneiderin zu unternehmen und abzuwarten, müssen Sie nur ihre Fenster ausmessen, sich für das richtige Gardinenmodell entscheiden, bestellen, auspacken und aufhängen. Fertig! Zeit gespart und Nerven geschont.
Um sich zusätzlich die Entscheidung für die passenden Fertiggardinen zu erleichtern, empfehlen wir Ihnen, sich in unserem kurzen Ratgeber zur Auswahl des Modells und der Montage schlauzumachen und anschließend in unserem Shop zu stöbern.

Passende Fenstervorhänge auswählen 

Damit die Gardinen ihren Zweck erfüllen, müssen sie das richtige Maß und Gewebe haben. Doch Gardinen haben nicht nur einen praktischen Nutzten, sondern sind vor allem ein wichtiges dekoratives Element. Je nach Modell und Design zaubern sie eine besondere Atmosphäre in jedes Zimmer.

Die richtigen Maße für Fertiggardinen 

Der erste Schritt bei der Auswahl der Gardinen ist, die Fenster auszumessen und sich die Maße zu notieren. Je nachdem, für welches Modell Sie sich entscheiden, sind unterschiedliche Maße interessant.

  • Scheibengardinen: Diese werden direkt am Fenster (bzw. dem Fensterrahmen) angebracht, sodass die Breite der Fenster gemessen werden muss. 

  • Küchengardinen: Üblich ist es, dass die Küchengardinen bis zum Fensterbrett gehen. Die Länge wird daher von der Gardinenbefestigung bis zum Fensterbrett gemessen. Die Breite sollte etwa jeweils 10-20 cm außerhalb der Fensterrahmen angesetzt werden.

  • Schiebegardinen: Je nachdem, ob die Schiebegardinen am Fenster oder als Raumteiler angebracht werden sollen, wird die Breite gemessen. Die Länge wird ab der Befestigung bis knapp über dem Boden gemessen. Damit sich die Schiebegardinen nicht wölben und geschmeidig auf und zugezogen werden können, dürfen sie den Boden nicht berühren.

  • Bodenlange Gardinen: Die Länge dieser elegante Variante, wird von der Gardinenbefestigung bis zum Boden gemessen. Entweder ca. 3 cm über oder auf dem Boden aufliegend. Letzteres lässt den Vorhang besonders weich fallen.

Tipp: Sollen die Gardinen Wellen schlagen oder das Fenster größer wirken, muss der Stoff entsprechend breiter kalkuliert werden. Indem das Maß z. B. mit 2,5 multipliziert wird.

Auswahl des richtigen Gewebes - transparent bis blickdicht

Fertiggardinen für die Küche – hell und luftig
In der Küche wird normalerweise keine Abdunklung benötigt, sondern eine helle und freundliche Atmosphäre bevorzugt.
Fertiggardinen für die Küche sind aus einem transparenten oder halbtransparenten Stoff. So verleihen Sie dem Raum nicht nur einen freundlichen, lichtdurchfluteten Look, sondern schirmen auch vor neugierigen Blicken ab und bieten dezenten Sonnenschutz.
Für kleine Küchenfenster sind kurze Scheibengardinen an der unteren Fensterhälfte ideal. Sie sehen dekorativ aus, sorgen für Privatsphäre, versperren aber nicht den Blick nach draußen, wenn Sie z. B. beim Spülen oder Kochen Ihren Blick in die Ferne schweifen lassen möchten.
 
Fertiggardinen für das Schlafzimmer – dämmen Schall und Licht
Gardinen aus einem dichtgewebten Stoff dunkeln den Raum ab (je dichter das Gewebe, desto weniger Licht kommt durch) und dämpfen außerdem die Schallwellen. Für Schlafzimmer und Wohnzimmer sind blickdichte Vorhänge also optimal. 
Sie sorgen für ein gemütliches Ambiente, dämpfen Geräusche von draußen und drinnen ab und ersetzen, wenn notwendig, auch die Rollos.
Einen besonders dichten Stoff haben Thermovorhänge, welche im Winter die Wärme besser im Raum halten und im Sommer die Hitze draußen halten.

Die unterschiedlichen Modelle der Fensterdekoration

Ösengardinen
Wenn die Vorhänge oft auf und zugezogen werden sollen, eigenen sich Ösengardinen hervorragend. Dieses Modell ist aber nicht nur funktionell, sondern auch dekorativ und verleihen den Vorhängen einen modernen Look.
 
Schlaufengardinen
Auch Schlaufengardinen sind sehr praktisch, da sie schnell angebracht sind und problemlos gewaschen werden können, ohne zuvor Ösen oder Gardinenrollen abzumachen. Die Schlaufen sind aus demselben Stoff wie der Vorhang und wirken daher schick und zeitlos.

Kräuselbandgardinen
An dem Kräuselband der Gardine können Gardinenröllchen in einem individuellen Abstand angebracht werden. So können Sie selbst bestimmen, wie ausgeprägt die Wellen Ihrer Gardinen sein sollen. Außerdem hängen die Gardinen direkt von der Decke (an der Gardinenschiene), sodass keine Unterbrechung zu sehen ist, wie es sonst üblich zwischen der Decke und Gardinenstange der Fall wäre, sodass das Fenster und die Deckenhöhe optisch gestreckt werden.

Raffrollos
Raffrollos oder auch Faltrollos oder Stoffjalousie sind, wie letzteres schon deutlich aussagt, eine Jalousie, welche jedoch nicht aus Metall, Holz oder Kunststoff besteht, sondern aus Stoff. Dies verbindet praktische und dekorative Vorteile. Das Licht wird etwas gedimmt, ein Sichtschutz wird geboten und sie können direkt am Fenster befestigt werden, auch an schrägen. Außerdem wirkt der Raum wohnlich und freundlich. 

Scheibengardinen
Scheibengardinen werden ebenfalls direkt am Fenster angebracht, verdecken aber nur etwa die Hälfe oder ein Drittel des Fensters. Dies ist besonders für kleine Küchenfenster geeignet, um nur einen Teil mit einem Sichtschutz zu versehen und bei dem anderen Bereich problemlos hinaussehen zu können.

Schiebegardinen
Schiebegardinen sind besonders flexibel. Es handelt sich dabei um mehrere glatte, bodenlange Stoffbahnen, meist mit einer Beschwerungsstange unten, die platzsparend aufgehängt werden können. Durch die flache Form können Sie übereinander geschoben werden und dadurch bequem geregelt werden, wie blickdicht sie sind. Auch als Raumteiler sind Schiebegardinen ein moderner Hingucker.

Fertiggartinen-Set
Gardinen-Sets bestehen aus zwei gleichen Stoffbahnen und sind optimal für große Fensterfronten, die durch die dekorative Einrahmung geschickt in Szene gesetzt werden.

Passendes Design zu ihrem Wohnstil

Anschließend sollten Sie sich nur noch bewusst werden, welcher Wohnstil zu Ihnen passt und welchem Design die Fertiggardinen entsprechen sollten. Schließlich sollen die Gardinen das Ambiente unterstreichen, in welchem Sie sich wohlfühlen und nicht aus der Reihe tanzen. Hier haben wir dafür einige Anregungen für Sie.

Farbenfroh
Der exzentrische oder auch eklektische Stil zeichnet sich durch ein farbenfrohes, knalliges Design mit ausgefallenen Prints und einer satten Farbpalette aus. Dekorativ werden z. B. Leder-, Samt- und Glas-Objekte platziert.  
Der beliebte Vintage & Retro-Stil ist die pure Nostalgie und arbeitet mit Samt, Leder, gemusterten Tapeten zu Fundstücken vom Flohmarkt und Emaille. Die kräftigen Naturfarben wie sattes Grün, Senfgelb oder Orange tauchen das Zimmer in eine aufregende Stimmung.

Natürlich
Der Boho-Stil besticht durch eine helle Basis, kombiniert mit sanften Erdtönen und vielen Pflanzen und Naturmotiven. Die Grundstimmung kreiert ein freundliches und entspanntes Urlaubsfeeling.
Auch der Maritime-Look ist freundlich, luftig und lässt einen das Meeresrauschen beinahe fühlen. Neben den Meeresmotiven sind Naturtöne der Meeresküste wie Blau, Weiß und Sandfarben sehr präsent.
Der Scandi-Stil ist ebenfalls natürlich, jedoch eher mit einem kuscheligen Flair. Die Atmosphäre ist zwar luftig leicht durch die hellen und gedeckten Pastelltöne und leichtfüßigen Möbel, wird aber nur durch kuschelige Deko aus Fell und Strick vervollständigt. Dazu passen z. B. Vorhänge aus Leine mit geometrischen Mustern oder Pflanzenmotiven.
Der rustikale Landhausstil zaubert ein ländlich-romantisches Ambiente, indem rustikale Massivholzmöbel mit leichten und hellen Stoffen aus Baumwolle oder Leine kombiniert werden. Hinzu kommen weitere Natur- und Pastelltöne sowie Accessoires aus Bast und Keramik neben einem farbenfrohen frischen Blumenstrauß.

Schlicht:
Wer es dezenter mag, ist mit dem modernen Wohnstil gut beraten, welcher eine ausgewöhnlich ruhige und besonnene Stimmung ausstrahlt durch die puristischen und klaren Linien. Die Farbpalette wird auf Schwarz, Weiß, Grau und Beige reduziert und nur wenig Deko aus Glas, Stahl oder Beton platziert. Schlichte Schiebegardinen greifen den Stil wunderbar auf.
Der Industrial-Look ist ebenfalls modern, jedoch sehr rau und cool. Möbel aus glattem Leder, ein grober Metalltisch mit rauem Holz, Deko aus Beton und Glas – all dies gehalten in stilvollem Braun und Schwarz. Dazu passen schwere Gardinen in dunklen, dezenten Farben.

Luxuriös:
Der Glam-Wohnstil strotz vor Luxus und integriert daher auch hochwertige Materialien wie Samt, Seide und Marmor in satten Farben. Die üppige Dekoration im Gold und Silber Look neben diversen Designer-Stücken strahlt Prunk aus.
Eine etwas elegantere und schlichtere Variante des luxuriösen Stils ist das Art Deco der 20er Jahre. A la Great Gatsby wird hier der Luxus in französischer Eleganz zelebriert. Es werden verschiedene Farben und Materialien wie Marmor, Messing, Kristall, Samt usw. mutig miteinander kombiniert. Der Leitstern ist dabei stets, dass der Gesamteindruck filigran wirkt. Aufgelockert wird das Ganze mit zarten floralen und geometrischen Mustern.
Der klassische Einrichtungsstil ist der Ausdruck des „alten Reichtums“, der durch zurückhaltende Farben wie Braun, Schwarz, Weiß und dunkle Farben (Dunkelgrün, Dunkelblau…) zeitlos und edel wirkt. Echtleder, Kristallleuchten, glänzende und samtige Stoffe zu hochwertigen und antiken Möbeln sprechen von noblem Luxus.

Montage-Anleitung der verschiedenen Gardinenmodelle

Je nachdem, für welches Gardinenmodell Sie sich entschieden haben, gilt es nun, die Gardinenbefestigung entsprechend zu montieren. Achten Sie stets darauf, dass die Montage stabil durchgeführt wurde, damit beim Auf- und Zuziehen der Vorhänge die Vorrichtung der Beanspruchung langfristig standhalten kann.

Ösen- und Schlaufengardinen 
Sowohl Ösengardinen als auch Schlaufengardinen werden auf eine Gardinenstange eingefädelt. Die Gardinenstange wird dabei knapp unter der Decke oder ca. 15-20 cm über dem Fenster angebracht, sodass sich die Fenster problemlos öffnen lassen können. 
Beachten Sie dabei einerseits, dass eine höher befestigte Gardinenstange den Raum streckt, aber andererseits bei hohen Decken eine zu hoch angesetzte Gardine den Raum schnell zu weitläufig und ungemütlich wirken lassen kann. Möchten Sie Ihre Gardinen in Standardmaßen bestellen, prüfen Sie, ob die Stange dementsprechend angebracht werden kann.

Kräuselbandgardinen
Die Gardinenschiene für Kräuselbandgardinen wird direkt an die Decke über dem Fenster gebohrt. Achten Sie hier besonders darauf, dass diese mittig ausgerichtet wurde. 
Wenn Sie eine Kombination aus transparenten / halbtransparenten Vorhängen in der Mitte und blickdichten Gardinen seitlich planen, dann empfiehlt sich eine Doppelschiene, damit die äußeren Gardinen problemlos zugezogen werden können.

Schiebegardinen
Die einzelnen Paneele der Schiebegardinen werden ebenfalls in ein Schienensystem eingeführt, welches an der Decke befestigt ist. Entweder werden die Schienen über dem Fenster oder an einer anderen Stelle im Raum angebracht, wenn Sie die Schiebegardinen als Raumtrenner nutzen möchten. Wenn das Schienensystem über mehrere Läufe verfügt, können Sie die Stoffbahnen individuell anordnen und damit den Lichteinfall bzw. die Blickdichtheit regulieren.

Raffrollos mit Röllchen
Raffrollos werden an einer Gardinenstange mit Innenlauf direkt am Fenster befestigt. Neben den Raffrollos können Sie hier auch Dekoschals mithilfe der Gardinenröllchen, Gardinenringen oder Gardinenklammern einsetzten. 

Scheibengardinen zum Anklemmen
Da Scheibengardinen nur sehr wenig wiegen, kann der horizontale Stabdurchzug, auf welchen Sie gefädelt werden, problemlos ohne Bohren direkt an den Fensterrahmen geklemmt oder geklebt werden. Klebehaken sind jedoch nur zu empfehlen, wenn es sich um sehr leichte Vorhänge handelt und das Fenster nicht durchgehend prallen Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, was den Kleber meist spröde werden lässt.

Checkliste zur Auswahl der passenden Fertiggardinen

  1. Richtiges Maß nehmen.

  2. ​Passende Gewebedichte für das jeweilige Zimmer bestimmen.

  3. ​Modell entsprechend dem Verwendungszweck auswählen.

  4. Herausfinden, welcher Einrichtungsstil und welches Design Ihrem Geschmack entspricht.

  5. Ihre perfekten Fertiggardinen bei fenomengardinen.de bestellen.

  6. Die Gardinenbefestigung montieren und Fertiggardine anbringen.

  7. Wohlfühlen!

Tipps für das Maßnehmen bei Fertiggardinen

Zu guter Letzt möchten wir Ihnen den Rat geben, die richtige Größe für Ihre Fertiggardine zu wählen. Häufig begehen Kunden den Fehler und nehmen das Maß so, dass die Fertiggardine genau in das Fenster passt. Diese Annahme ist jedoch falsch, weil Fertiggardinen immer ein Stückchen größer oder kleiner zu nehmen sind.

Wichtige Kundenfragen - FAQ zum Thema Fertiggardinen

Die Fertiggardine ist ein Gardinensystem, das in Standardmaßen produziert wird und an nahezu jedes Fenster angebracht werden kann. Diese Gardine bietet enorme Vorteile. Sie sitzt passgenau ohne dass weitere Veränderungen vorgenommen werden müssen. Zudem erhalten Sie diese Fenster Dekoration mit unterschiedlichen Befestigungsmöglichkeiten und Designs, wie z.B. Schiebegardinen, fertige Gardinen mit Ösen, Deko Schals und Vorhänge mit Faltenband. An dem Arrangement sind keine Änderungen mehr nötig, denn die produzierten Standardmaße eignen sich für Ihre Fensterfronten.

Wenn Sie sich für eine Fertiggardine entscheiden, haben Sie Gestaltungsfreiheit und können aus zahlreichen Stoffen, Materialien und Aufhängvarianten wählen. Suchen Sie sich die passende Variante mit Verdunkelungseffekt für Ihren Schlafbereich und kommen Sie zur Ruhe. Mit einer Thermo-Fertiggardine halten Sie Räume im Sommer kühl und mit einem leichten, weichen und fließenden Fertiggardinen Stoff erzeugen Sie eine einladende Atmosphäre.

Die fertigen Gardinen gibt es in zahlreichen Ausführungen, Designs und Stoffvariationen, deshalb ist das Gardinensystem bei Kunden beliebt. Zudem sind Fertiggardinen preisgünstig in der Anschaffung, sodass Sie Ihren Fenstern stets einen neuen Look verleihen können. Egal ob Sie sich für die schwere Version oder die leichte, frühlingshafte Variante entscheiden, Ihr Fenster wird im neuen Glanz erstrahlen. Erfreuen Sie sich viele Jahre an den neuen Fertiggardinen aus hochwertigen Materialien.
 

Im Gegensatz zu Fertiggardinen sind Fertigvorhänge aus schwereren Stoffen und Materialien produziert. Der Fertigvorhang umrahmt die Fertiggardine und wird idealerweise als Seitenschal zur Fertiggardine angebracht. Die Fertiggardine wiederum gibt der Fensterdekoration den letzten Schliff und hüllt die Fensterfront in ein einladendes und harmonisches Ambiente. Im gutsortierten Fenomengardinen Online Shop erhalten Sie passgenaue Fertiggardinen und Fertigvorhänge, die Sie an jeder Standardfenstergröße anbringen können.

An der Fertiggardine und am Fertigvorhang müssen Sie keine Änderungen mehr vornehmen, denn alle Fensterdekorationen im Fertiggardinenbereich werden nach den Fensterstandardmaßen produziert. Die fertigen Stores und Vorhänge bringen Ihnen enorme Vorteile. Die Fenster Dekorationen passen exakt an Ihre Fensterfront und sind zudem günstig in der Anschaffung. Wählen Sie aus einem breit gefächerten Sortiment, denn die Fertiggardinen und Fertigvorhänge gibt es in zahlreichen Stoffen, Aufhängmöglichkeiten und Befestigungsvariationen zu kaufen.

Wählen Sie aus einem großen Angebot und überzeugen Sie sich von der Stoffqualität. Kaufen Sie Fertiggardinen in leichter und fließender Ausführung, oder wählen Sie Fertigvorhänge mit Thermofunktion, Verdunkelungsfunktion, Fertigvorhänge mit Ösen oder als Schlaufenschal. Ihren Wünschen sind kaum Grenzen gesetzt, wenn Sie sich für den Kauf einer Fertiggardine entscheiden. Profitieren Sie von der großen Produktvielfalt, von der riesigen Stoffauswahl und den vielen Standardgrößen, für Ihre individuelle Fenster Dekoration.
 

Fertiggardinen sind Gardinen, die genau an die Standardmaße von Fenstern passen. Sie sparen sich das Säumen und Kürzen, denn die Fertiggardine passt wie angegossen. Im Nu haben Sie Ihre neuen Fertiggardinen passgenau angebracht und sparen sich jede Menge Zeit. 

In unserem gutsortierten Online-Shop haben Sie die Qual der Wahl, wenn Sie auf der Suche nach einer günstigen und hochwertigen Gardine sind. Unsere riesige Auswahl an Fertiggardinen wird Sie überzeugen und sicher ist auch die richtige Gardine für Ihr Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Kinderzimmer dabei. 

Sie erwartet eine große Auswahl an fertigen Gardinen, in einer Vielzahl von angebotenen Farben, Formen und Ausführungen. Erfüllen Sie sich Ihren Wunsch von der perfekten Fertiggardine und wählen Sie aus dem breitgefächerten Sortiment. Freuen Sie sich auf frühlingshafte, florale Muster und auf eine Vielzahl unterschiedlicher Farbtöne und Transparenzen. Suchen Sie sich Verdunkelungs-Fertiggardinen oder leichte und fließende Stoffe für Ihre neuen Fertiggardinen aus dem Fenomen Gardinenshop.

Neben der Optik ist auch die Art der Aufhängung entscheidend, denn die Anbringung können sie auf unterschiedliche Weise vornehmen. Unsere hochwertigen und besonders preisgünstigen Fertiggardinen nach Maß gibt es mit Kräuselband, mit Schlaufen oder Ösen, für die Gardinenstange oder die Gardinenschiene. 
 

Wenn Sie Fertiggardinen reinigen möchten, kommt es auf das Material an. Fertigstores und schwere Stoffe geben Sie in einen Waschbeutel und waschen diese im Fein- oder Schonwaschgang in der Waschmaschine. Dekostoffe können Sie auf diese Art reinigen, achten Sie aber darauf, dass keine anderen Wäschestücke mit in die Maschinenwäsche geraten. Wenn Sie Fertiggardinen waschen, sollte die Waschtemperatur 30 °C nicht übersteigen. Empfindliche Fertiggardinenstoffe oder Fertiggardinen mit Stoß- oder Kugelband geben Sie nicht in die Waschmaschine.

Am besten waschen Sie empfindliche Fertiggardinen in der Badewanne, denn darin können die Fertiggardinen für längere Zeit einweichen. Bevor Sie mit dem Einweichen beginnen, sollten Sie die Fertiggardine ausschütteln. Legen Sie die Gardine vorsichtig in die Badewanne und lassen Sie diese mit 30 °C warmen Wasser ein. Das Vorspülen der Fertiggardinen sollten Sie mehrmals wiederholen und das Wasser immer wieder ablassen, wenn sich der Schmutz gelöst hat. Ist der erste Schmutz aus der Fertiggardine gewaschen, können Sie ihr herkömmliches Gardinenwaschmittel verwenden und die Gardinen einweichen. Ziehen Sie die Fertiggardine immer wieder durch das Wasser. Nach 2-3 Stunden Einweichzeit spülen Sie die Fertiggardinen ab und wringen sie aus. Hängen Sie die feuchten Gardinen an der Wäscheleine auf, damit Wände und Fußböden trocken bleiben.