Gardinen nach Ma├č

gardinen nach ma├č

Mit unseren Gardinen nach Maß bringen Sie frischen Wind in Ihre heimischen vier Wände, gestalten den Wohnraum nach Ihren individuellen Vorstellungen und kreieren eine freundliche und helle Wohnfühlatmosphäre! In unserem Onlineshop finden Sie zahlreiche Varianten für verschiedene Einsatzzwecke und Fenstergrößen, sowie passendes Gardinenzubehör, beispielsweise Gardinenbänder für einen perfekten Faltenwurf und Laufrollen, zur dekorativen und sicheren Anbringung Ihrer neu erworbenen Gardinen.

Besonders beliebt ist die Verwendung von Gardinen als Sichtschutz, um sich vor neugierigen Blicken von Nachbarn und Passanten zu schützen und gleichzeitig ausreichend Tageslicht ins Innere fließen zu lassen. Optional lassen sich unsere Gardinen nach Maß an den Seitenrändern mit blickdichten Verdunklungsvorhängen kombinieren, um ein stimmiges Gesamtbild zu erzeugen und den Raum in gleichem Maße wohnlich und funktional zu gestalten. 

1 bis 2 (von insgesamt 2)

Kaufberatung Gardinen nach Maß

Von Ihrem Schlafzimmerfenster aus genießen Sie einen tollen Ausblick in die Natur. Der Anblick bereitet Ihnen Freude und ist fester Bestandteil Ihrer alltäglichen Morgenroutine. Tagsüber herrscht jedoch ein kunterbuntes Treiben vor Ihrem Fenster, weswegen Sie sich vor neugierigen Blicken von Passanten und Nachbarn schützen möchten, ohne dabei auf allzu viel Tageslicht verzichten zu müssen. Unsere Maßgardinen schaffen Abhilfe und sind die perfekte Lösung, um Funktionalität und Wohnlichkeit gleichermaßen zu vereinen! Die halbtransparenten Vorhänge passen sich perfekt Ihrer Fensterform an, lassen sich zu nahezu jedem Einrichtungsstil kombinieren und können bei Bedarf flexibel zugezogen werden. In unserem Gardinen-Ratgeber erfahren Sie, worauf beim Kauf von Gardinen zu achten ist und wie auch Sie die perfekte Maßgardine für Ihr Zuhause finden!
 

Inhaltsverzeichnis ÔÇő

  1. Diese Vorteile bieten maßgeschneiderte Gardinen und Vorhänge

  2. Befestigung: So rücken Sie Ihre Gardine in den Mittelpunkt

  3. So ermitteln Sie im Handumdrehen die notwendigen Gardinenmaße

  4. Fazit: Darum sind Gardinen nach Maß das perfekte Wohnaccessoire

1. Diese Vorteile bieten maßgeschneiderte Vorhänge

Egal ob große, bodentiefe Fensterfront oder handelsübliches Schlafzimmerfenster – Fertiggardinen existieren in zahlreichen Ausführungen und für nahezu jeden Verwendungszweck. Dennoch kommt es vereinzelt vor, dass für einige Fenster, beispielsweise aufgrund einer besonderen Form, keine passende Fertiggardine erhältlich ist. Damit Gardinen und Vorhänge mit Standardmaßen nicht aufwändig angepasst und zugeschnitten werden müssen, bieten sich Vorhänge - Gardinen nach Maß an.
 
Maßgardinen sind die ideale Möglichkeit, um ohne Aufwand eine gemütliche Wohlfühlatmosphäre zu schaffen und den Wohnraum nach Ihren individuellen Vorstellungen und Wünschen zu gestalten. Der Vorteil: Bereits während des Bestellprozesses hinterlegen Sie die individuellen Breiten- und Höhenmaße Ihres Fensters. Die Maßgardine wird im Anschluss individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten und aufhängefertig zu Ihnen nach Hause geliefert!
 
Sie ersparen sich somit weitere zeitaufwändige Arbeitsschritte! Neben der dekorativen Komponente überzeugt ebenso der praktische Nutzen: Vorhänge - Gardinen sorgen für eine bessere Raumakustik, sind schalldämmend, schützen vor neugierigen Blicken und verhindern Sonneneinstrahlung. Je nach Qualität und Stoffdichte können Räume sogar komplett abgedunkelt werden.

2. Befestigung: So rücken Sie Ihre Vorhänge in den Mittelpunkt

Um Gardinen optisch in Form zu bringen und um für den perfekten Faltenwurf zu sorgen, können Gardinenbänder, Schlaufen und Ösen verwendet werden.

  • Gardinenbänder: Dekorative Gardinenbänder werden an der Oberkante der Gardine angebracht. In Kombination mit Haken oder Rollen kann die Maßgardine anschließend an einer Deckenschiene montiert werden. Je nach Beschaffenheit des Gardinenbandes entstehen auf diese Weise unterschiedliche symmetrische oder asymmetrische Faltenwürfe, die für ein akkurates und ordentliches Erscheinungsbild sorgen. Optional können Kräuselbänder hinzugefügt werden, die kleine, leicht unregelmäßige Raffungen bilden und somit eine individuelle Fensterfront kreieren.

  • Schlaufen: Gardinen mit Schlaufen sind besonders praktisch und erzeugen eine lässige Optik. Am oberen Rand des Gardinenstoffes angenäht, lassen sich die Schlaufen mit nur wenigen Handgriffen an einer handelsüblichen Gardinenstange aus Holz, Kunststoff oder Edelstahl befestigen. Statt Schlaufen können alternativ ein Schlaufenschal oder Schlaufengleiter verwendet werden, welche einen ähnlichen optischen Effekt erzielen.

  • Ösen: Für die Befestigung und das in Form bringen von Gardinen sind Ösen aus Metall oder Kunststoff ebenso elegant wie praktisch. Die Ösen werden auf eine Gardinenstange geschoben und können anschließend flexibel verschoben und positioniert werden. Hierdurch lässt sich einerseits der Faltenwurf individuell gestalten, andererseits wird eine ordentliche, aber dennoch elegante Optik erzeugt, welche die Maßgardine in den Mittelpunkt rückt.

3. So ermitteln Sie im Handumdrehen die notwendigen Gardinenmaße

Gardinen nach Maß und Ihren Wünschen entsprechend besitzen den Vorteil, dass sie sich passgenau jeder Fensterform anpassen. Achten Sie jedoch unbedingt darauf, dass die Gardine lang und breit genug für das jeweilige Fenster ist. Vor dem Kauf sollten daher die notwendigen Höhen- und Breitenmaße ausgemessen und notiert werden, damit das Endresultat nicht zu kurz oder schmal gerät.

Gardinen-Länge ermitteln
Entscheiden Sie zunächst, wie lang die fertige Gardine sein soll. Ermitteln Sie mit Hilfe eines Maßbands oder Zollstocks die jeweiligen Höhenmaße und notieren Sie das Ergebnis. In der Regel reichen Gardinen bis zur Fensterbank oder sind bodenlang, mit jeweils 2 bis 3 cm Bodenabstand. Ebenso sollte die Befestigungsart miteinbezogen werden: Bei Verwendung einer Gardinenstange müssen einige Zentimeter abgezogen werden, da eine kleine Lücke zwischen Decke und Strange entsteht. Alternativ empfehlen wir den Einsatz einer ein- oder mehrläufigen Gardinenschiene, welche nahtlos am Deckenansatz anschließt.

Gardinen-Breite ermitteln
Vorhänge - Gardinen nach Maß - Wenn die Maßgardine schlicht und glatt vor dem Fenster angebracht werden soll, reicht das simple Ausmessen der jeweiligen Fensterbreite. Gardinen mit Faltenwurf benötigen hingegen deutlich mehr Stoff, weswegen zur eigentlichen Fensterbreite der sogenannte Rafffaktor von 2,5 hinzumultipliziert werden muss. Sofern ein gemusterter Stoff verwendet wird, sollte ebenso der Rapport berücksichtigt werden. Rapport bezeichnet den Abstand, nach dem sich das Stoffmuster wiederholt
 
  • Beispiel: Bei einem zwei Meter breiten Fenster muss die benötigte Stoffbreite, sofern ein einfarbiger Stoff verwendet wird, mindestens 2 x 2,5 = 5 Meter betragen, um die Fensterfront vollständig zu bedecken.

4. Fazit: Darum sind Gardinen und Vorhänge das perfekte Wohnaccessoire

Gardinen sind die perfekte Möglichkeit, um Fenster aller Art passgenau vor neugierigen Blicken oder Sonnenstrahlung zu schützen. Sie lassen sich flexibel zu nahezu jedem Einrichtungsstil kombinieren und schaffen eine freundliche und helle Wohlfühlatmosphäre, wovon sowohl kleine als auch große Räume profitieren.
 

Die wichtigsten Details im Überblick:

  • Gardinen lassen sich individuell in Höhe und Breite an jedes Fenster anpassen. Vorab sollten die notwendigen Maße mit einem Maßband oder Zollstock ermittelt und notiert werden.

  • Die Gardine sollte bis zur Fensterbank oder zum Boden reichen.

  • Je nach Faltenwurf wird zusätzlicher Stoff benötigt, damit die Gardine die gesamte Fensterfront bedeckt. Gardinen mit Faltenwurf müssen mit dem Breiten-Rafffaktor von 2,5 multipliziert werden, damit der Gardinenstoff breit genug ist.

  • Gardinenbänder, Schlaufen und Ösen sorgen für den perfekten Faltenwurf und rücken Ihre Gardine in den Mittelpunkt. Zur Befestigung kann beispielsweise eine Gardinenstange aus Holz, Kunststoff oder Edelstahl verwendet werden. Ebenso beliebt sind ein- oder mehrläufige Gardinenschienen.
     

Wichtige Kundenfragen - FAQ zum Thema Gardinen nach Maß

Gardinen nach Maß sind individuell auf Ihre eigenen Fenster Maße zugeschnitten und passgenau angefertigt. Ein hochwertiger Gardinenfachhandel bietet Ihnen neben den Standard Fertiggardinen und Standard Vorhängen auch Gardinen nach Maß an, denn nicht alle Fenster entsprechen den heutigen Standardmaßen. Ausgefallene Fensterfronten, große Fensterflächen, Runde Fenster, Bullaugen oder Panoramafenster brauchen eine individuelle Anfertigung und ein ansprechendes Design.

Nur wenn die Gardine nach Maß passgenau angebracht werden kann, kommt sie richtig zur Geltung und hüllt den Raum in eine warme Atmosphäre. Lassen Sie sich beraten, denn für die optimale Gestaltung der Fenster Dekoration gibt es viele Möglichkeiten. Stoßbänder, Kugelbänder, Falten- und Gardinenbänder, Kräuselbänder und hochwertige Ausführungen können in Ihre persönliche Maßanfertigung integriert werden.

Gardinen nach Maß gibt es in zahlreichen Ausführungen. Ihren Wünschen und Gestaltungsideen sind keine Grenzen gesetzt. Teilen Sie uns Ihre Fenster Maße mit und wählen Sie aus verschiedenen Materialien und aus unterschiedlichen Funktionsstoffen, für einen kühlenden, wärmenden oder verdunkelnden Effekt. Wählen Sie aus zahlreichen Stoffen, Befestigungsmöglichkeiten und Mustern, wenn Sie sich für Gardinen und Vorhänge nach Maß entscheiden. Egal ob Sie sich für ein florales, für ein puristisches oder elegantes Gardinendesign entscheiden, Ihr Gardinenfachhandel im Internet fertigt Ihre Gardinen nach Maß ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen.

Gardinen nach Maß sind individuell angefertigt und deshalb etwas teurer in der Anschaffung als Fertiggardinen in Standardmaßen. Bei der Preisgestaltung ist nicht nur der Arbeitsaufwand für die Maßanfertigung entscheidend, denn die zahlreichen Gardinenstoffe gibt es in unterschiedlichen Preisklassen. Je nach dem für welchen Gardinenstoff Sie sich entscheiden, kann der Preis für die Maßanfertigung variieren. Zudem spielt es eine Rolle, ob Sie die gesamte Fenster Dekoration nach Maß anfertigen wollen oder ob Sie sich Gardinenstores oder Seitenschals nach Maß nähen lassen. Die gesamte Fenster Dekoration, die aus Gardine und Vorhang besteht, ist teurer als einzelne Komponenten für die Fenster Gestaltung.

Im Online Shop kaufen Sie Gardinen nach Maß zum fairen und günstigen Preis. Zudem erwartet Sie eine große Auswahl an hochwertigen Gardinenstoffen mit unterschiedlichen Funktionen, wie z.B. isolierend, verdunkelnd oder kühlend. Unsere breit gefächerte Stoffauswahl und das umfangreiche Zubehör werden ihren Vorstellungen und Ideen gerecht.

Lassen Sie sich beraten und stellen Sie sich Ihre Wunschgardine nach Maß zusammen. Das freundliche Servicepersonal hilft Ihnen telefonisch oder im Chat und gibt Ihnen nützliche Tipps für die Gestaltung des maßgefertigten Gardinenarrangements. Die Arbeit übernehmen die Profis für Sie. Ihre Gardinen nach Maß erhalten Sie zum kleinen Preis, wenn Sie sich für Fenomengardinen entscheiden.

Vor der finalen Kaufentscheidung sollten unbedingt die erforderlichen Maße ermittelt und notiert werden, damit die Gardinen nicht zu kurz oder schmal geraten. Hierzu ist vorab festzulegen, ob der Stoff bis zur Fensterbank reichen oder bodenlang sein soll.

Ebenso sollte die Befestigungsart bedacht werden: Bei Verwendung einer Gardinenstange müssen einige Zentimeter abgezogen werden, da eine kleine Lücke zwischen Decke und Strange entsteht. Alternativ empfehlen wir den Einsatz einer ein- oder mehrläufigen Gardinenschiene, welche nahtlos am Deckenansatz anschließt.

Ähnlich verhält es sich bei der Ermittlung des notwendigen Breitenmaßes: Soll die maßgefertigte Gardine glatt vor dem Fenster angebracht werden, reicht das simple Ausmessen der eigentlichen Fensterbreite. Gardinen mit Faltenwurf benötigen deutlich mehr Stoff, weswegen zur eigentlichen Fensterbreite der sogenannte Rafffaktor von 2,5 hinzumultipliziert werden sollte. Bei einem zwei Meter breiten Fenster muss die benötigte Stoffbreite somit mindestens 2 x 2,5 = 5 Meter betragen, um die Fensterfront vollständig zu bedecken.

Für das Ausmessen der Fenster ist das richtige Vorgehen ausschlaggebend. Zudem kommt es darauf an, ob Sie bodenlange Vorhänge oder Gardinen auf Fensterbankhöhe bevorzugen. Zudem spielt die Befestigungsmethode eine große Rolle. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Fenster ausmessen, damit die maßgenauen Gardinen und Vorhänge passen.

Gardinenlänge richtig messen

Berühren Ihre Gardinen nicht vollständig den Boden, kommen die 1,20 m eingearbeitete Falten besser zur Geltung. Zudem verschmutzen die Stores und Vorhangschals nicht derart, wenn Sie etwas über dem Fußboden schweben. Fenomengardinen empfiehlt Ihnen ca. 3 cm für den Abstand zum Fußboden abzuziehen, damit Ihre Vorhänge weich fallen und fließen. Haben Sie eine Deckenschiene befestigt, dann messen Sie von der Schiene bis zur gewünschten Bodenlänge. Bei Seilzugsystemen und Vorhangstangen messen Sie die obere Kante der Stange oder des Seils bis zur gewünschten Gardinenlänge.

Gardinenbreite richtig messen

Beachten Sie die Faltenbildung und planen Sie genügend Stoff ein. Durch den gleichmäßigen Faltenschlag verringert sich die Stoffbreite. Das Ergebnis wird Dekorationsbreite genannt. Das Verhältnis der Stoffbreite zur Dekorationsbreite beträgt in diesem Beispiel 1:2, bei einer Stoffbreite von 1,20m. Sie multiplizieren die Stoffbreite 1,20 m mit dem Dekorationsverhältnis (1,20 m * 2 = 2,40 m) und erhalten die richtige Gardinenbreite.