Fenster für Gardinen ausmessen

Fenster ausmessen

Messen Sie mit einem Zollstock oder Stahl-Rollbandmaß, denn damit lässt sich genauer messen.
Jedes Maß sollte mindestens einmal überprüft werden. Bei bodenlangen Vorhängen messen Sie an beiden Seiten und in der Mitte des Fensters (Fußböden und Decken sind oft nicht ebenmäßig).

Fensterbreite

Diese entspricht der Scheibenbreite plus dem Überstand für die Stoffmenge, die rechts und links außerhalb der Scheibe hängt (ca.10-15 cm). Sollen sich zwei Seitenvorhänge in der Fenstermitte überlappen, sind 5 cm hinzuzurechnen.

Fensterhöhe

Gardinenstange:

Messen Sie von der Unterkante des Vorhangrings plus 1 cm für die Hakenposition bis zur gewünschten Vorhanglänge.

a) Fensterbank-Länge (Länge bis Fensterbrettoberkante)
d) Auf dem Boden aufliegender Vorhang (Bodenlänge plus 12,5-15cm)
c) Bodenlanger Vorhang (1cm über dem Fußboden)
b) Unterfensterbank -Länge (10 -15 cm unter dem Fensterbrett oder bis kurz über die Heizung)

Gardinenschiene:

Messen Sie von der Oberkante der Schiene bis zur gewünschten Fertiglänge. Zur Ermittlung der Hakenposition auf der Schiene messen Sie von der Schienenoberkante bis zur Mitte des verwendeten Gleiters.